Nach über zwei Jahren Rückkehr zum normalen Schulbetrieb / Erweiterung unseres Projektes am Pier 3 mithilfe der Unterstützung der immoviewer GmbH

In den kommenden Tagen beginnt für die Kinder auf den Philippinen wieder die Schule. Über zwei Jahre fiel der Unterricht coronabedingt aus oder konnte nur online stattfinden. Wir sind sehr froh, dass unsere Kinder in dieser Zeit nicht auf Bildung verzichten mussten, so wie es leider bei vielen philippinischen Schulkindern der Fall war. Mithilfe unserer Partnerorganisation, der Bylling Foundation, sorgten wir für eine pädagogische Betreuung. Unsere Kinder können nun gut vorbereitet in ihre Klassen zurückkehren.

Was zunächst als Hausaufgabenbetreuung auf der Straße begann, konnten wir im Laufe der vergangenen Monate immer weiter ausbauen und verbessern. Nun werden die Kinder in einem richtigen Haus betreut, das wir letztes Jahr mithilfe unseres Unternehmenspartners immoviewer GmbH gebaut haben. In unser Haus können die Schulkinder vom Pier 3 nun nachmittags nach dem Unterricht wieder einkehren. Hier werden sie bei den Hausaufgaben unterstützt und finden ein erholsamen Rückzugsort zum Spielen und Kindsein.

Von Anfang an war unsere Sozialarbeiterin Cecilia dabei. Sie betreut die Kinder liebevoll, fördert sie pädagogisch und bereitet das Mittagessen für die Kinder zu. Oft unterstützen sie dabei Mütter der betreuten Schulkinder. Dennoch stellt uns das neue Schuljahr vor neue Herausforderungen: Die Kinder benötigen nun wieder richtige Schuluniformen und neue Materialien. Wir sind dankbar, uns hierbei auf die Unterstützung unseres Unternehmenspartners immoviewer GmbH verlassen zu können. immoviewer wird das Projekt am Pier 3 weiterhin finanzieren und den Kindern neue Materialien und Uniformen ermöglichen. Das Unternehmen unterstützt unsere Arbeit am Pier 3 bereits seit zwei Jahren. Ganz herzlichen Dank dafür!

Ein Pre-School zieht ins Haus am Pier 3

Die Rückkehr der Kinder in die Schulen nutzen wir, um unser Projekt um eine Pre-School zu erweitern. Am Vormittag werden in unserem Haus nun zwei Gruppen mit je 10 Kindern im Vorschulalter spielerisch auf den Schulbesuch vorbereitet. Im Fokus steht dabei die Entwicklung sozialer Fähigkeiten, die durch die vergangenen Corona-Jahre stark gelitten haben. Das Angebot der neuen Pre-School wird sehr gut angenommen und die Kinder lieben es, berichtet uns Line von der Bylling Foundation.

Auch diese 20 Kinder wollen wir in unser Patenprogramm mit aufnehmen und ihnen ein tägliches Mittagessen ermöglichen. Hierfür sind wir noch auf der Suche nach Patinnen und Paten.

Weitere Unternehmenspartner für Nepal und Pakistan gesucht!

Die zuverlässige Unterstützung durch Unternehmenspartner, wie die von immoviewer, ist ein essentieller Grundstein unserer Arbeit. Sie gewährt eine nachhaltige Entwicklung unserer Projekte. Für die Mountain School in Nepal sowie für unser jüngstes Projekt, die Kali School in Pakistan, suchen wir nach Unternehmenspartnern. In Nepal wollen wir zusätzliche Lehrkräfte einstellen und an der Kali School die Ziegeleidorfkinder auf den Schulbesuch vorbereiten. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Newsletter

Sie wollen nichts verpassen? Wir informieren Sie drei- bis viermal im Jahr über Neuigkeiten. Neuen Abonnenten schenken wir einen Bleistift!*

Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte bestätigen Sie die Anmeldung zum Newsletter in der Email, die wir Ihnen gerade geschickt haben.