Unser Einsatz in Nepal

Bildung in den Bergen

Das Leben in den Bergen

Nepal gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. In den abgelegenen Regionen am Fuße des Himalaya-Gebirges arbeiten die Menschen jeden Tag auf den Feldern – sie leben von dem, was sie angebaut haben. Die anstrengende Arbeit ist ihnen anzusehen. Da sie kaum Geld besitzen, wird vornehmlich getauscht. Es mangelt an allem, was gekauft werden muss, wie etwa Stifte, Bücher, Schuhe.

Viele haben erkannt, dass Bildung der Schlüssel zu einem besseren Leben ist. Die Familien, die es sich leisten können, schicken ihre Kinder in jungen Jahren zur Schule nach Kathmandu. Dort wohnen die Kinder in Hostels. Viele Kinder zerbrechen daran, dass sie von den Eltern getrennt und völlig auf sich allein gestellt leben müssen, sie suchen Bindung bei Banden oder geraten als Straßenkinder auf die schiefe Bahn.

Ram Hari Khadka, Gründer unserer Partnerorganisation Indreni, hat selbst als Straßenkind in Kathmandu gelebt. Mit Unterstützung einer Hilfsorganisation hat Ram es geschafft, sein Leben zu wenden, er hat die Schule abgeschlossen und leitet heute seine Organisation, die u. a. Schulen in Bergdörfern fördert.

Eine Schule in der Heimatregion ermöglicht den Kindern Bildung im familiären Umfeld. Gemeinsam mit unserem lokalen Partner Indreni unterstützen wir zwei Schulen in den Ausläufern des Himalaya – seit Februar 2020 die Grundschule Mountain School Simthali mit 90 Schulkindern und seit Herbst 2021 die Shree Arunodaya School mit 250 Schulkindern in den Klassenstufen 1-12.

Mountain School Simthali

Shree Arunodaya School

Shree Arunodaya School

Unsere Maßnahmen

Lehr- und Hilfskräfte

Wir haben zusätzliche Lehr- und Hilfskräfte angestellt, um den regelmäßigen und qualifizierten Unterricht aller Schulkinder sicherzustellen.

Englischunterricht

Auch einen Englischlehrer haben wir angestellt, um einen qualifizierten Englischunterricht zu ermöglichen.

Bibliothek

An der Mountain School Simthali haben wir 2020 dank einer Geburtstagsspende eine Bibliothek eingerichtet und eine Bibliothekarin angestellt. Dies war dringend notwendig, da es keinen geschützten Ort gab, an dem die Schulkinder ihre Hausaufgaben erledigen und lernen konnten. Zudem gab es nicht ausreichend Schulbücher für alle Kinder und die vorhandenen Exemplare waren stark zerfleddert. Die Bibliothekarin betreut die Kinder bei den Hausaufgaben und unterstützt somit eine nachhaltige Wissensvermittlung.

Spielgerüst

Dank einer großzügigen Spende haben wir 2021 an der Mountain School Simthali ein Spielgerüst aufgebaut, das seitdem mit großer Begeisterung von den Kindern genutzt wird. Das Spielgerüst unterstützt nicht nur die motorische Entwicklung der Kinder – es war uns auch wichtig, den Kindern Freude zu schenken.

Mittagessen

Die Familien in den Dörfern sind so arm, dass sie den Kindern kein Essen mitgeben können. Mit leerem Magen kann keiner gut lernen. Wir versorgen die Schulkinder mit einem schultäglichen Mittagessen, das durch Patenschaften finanziert wird. Die Gewissheit, mittags etwas essen zu können, ist ein großes Geschenk für die Kinder. Zudem ist es ein wichtiger Anreiz für die Eltern, ihre Kinder regelmäßig zur Schule zu schicken. Für die Shree Arunodaya School, die wir seit Herbst 2021 unterstützen, suchen wir noch Paten – hier ist bis jetzt nur die Grundschule abgedeckt. Unser Ziel ist es, auch die Klassen 7-12 zu versorgen.

l

Schulmaterialien

Vor Beginn unserer Unterstützung fehlte es in beiden Schulen an allem: es gab kaum Hefte, Papier, Stifte, keine Scheren. Das erschwerte das Lernen und Lehren. Nun statten wir die Schulen regelmäßig mit Schulmaterialien aus.

Schuluniformen

In Nepal ist es üblich, eine Schuluniform zu tragen. Die vorhandenen Kleidungsstücke sind alt und abgetragen. Auch bei der besten Pflege sind sie nicht ewig haltbar. Eine Schuluniform wird als Privileg angesehen und die Kinder sind unendlich stolz, sie tragen zu dürfen. Auch aus gesundheitlichen Aspekten ist es uns wichtig, die Kinder mit jahreszeitlich angepasster Kleidung und Schuhen auszustatten – besonders im Winter sind warme Kleidung und geeignete Schuhe unerlässlich, da die meisten Kinder einen weiten Schulweg haben.

Geplante Maßnahmen

Hygiene

Es ist uns ein Anliegen, auch den Gesundheitszustand der Kinder nach und nach zu verbessern. Hierfür ist es unerlässlich, ihnen grundlegende Hygieneregeln zu vermitteln. Wir möchten die Kinder mit Seife, Zahnbürste und Zahnpasta ausstatten, so dass sie morgens gemeinsam vor dem Unterricht sich waschen und Zähne putzen können. Die Schuluniformen werden unter der Woche in der Schule gelassen und am Wochenende mit nach Hause genommen, damit sie dort gewaschen werden.

Schulungen für Lehrkräfte

Die Qualität des Unterrichts wollen wir durch regelmäßige fachliche und pädagogische Schulungen der Lehrkräfte verbessern.

Für alle Maßnahmen benötigen wir dringend Unterstützung. Helfen Sie mit!

Eindrücke aus dem Alltag der Mountain School Simthali

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Schule gibt den Kindern Wurzeln.

Unsere Neuigkeiten aus Nepal

Unsere Bildungsprojekte im Überblick

Auch in anderen Regionen dieser Welt zählt Schule leider nicht, wie hierzulande, zum Alltag jedes Kindes.

A Bleistift FOR EVERYONE setzt sich dafür ein, dass mehr Kinder zur Schule gehen können, und unterstützt Schulen und Bildungsprojekte weltweit.

Erfahren Sie mehr über unseren Einsatz für Bildung!

 

Mit Ihrem Einkauf gleichzeitig Gutes tun

Unterstützen Sie unsere Mission mit dem Kauf unserer Blöcke und Bleistifte! Für jeden Bleistift, den Sie kaufen, erhält auch ein Schulkind in einem Entwicklungsland einen unserer Bleistifte; für jeden Collegeblock geht 1 USD in eines unserer Bildungsprojekte. Ganz gleich ob Privatperson oder Firma, mit unseren Produkten verbinden Sie Nützliches mit Sinnstiftendem.

A Bleistift FOR EVERYONE verknüpft zwei besonders wichtige Aspekte miteinander: Bewussten Konsum & soziales Engagement. Hier weiß ich, dass meine Unterstützung ohne Umwege da ankommt, wo sie am Dringendsten gebraucht wird!

Julia Urban

Digital Marketing Freelancer

Unsere Schule unterstützt von Beginn an A Bleistift FOR EVERYONE und wir verfolgen mit großer Begeisterung die rasche Entwicklung dieser Organisation. Bildungsgerechtigkeit ist gerade für uns als Bildungseinrichtung ein großes Thema.

Sophie Stephan

Lehrerin, Gymnasium

Wir brauchen zum Anfang jeden neuen Schuljahres einige Materialien. Ich finde es toll, dass man das Nötige mit einer guten Sache verbinden kann und so benachteiligten Kindern helfen kann. Nicht jeder hat die Chance, zur Schule zu gehen.

Eva W.

Schülerin, JSB Gymnasium

Newsletter

Sie wollen nichts verpassen? Wir informieren Sie drei- bis viermal im Jahr über Neuigkeiten. Neuen Abonnenten schenken wir einen Bleistift!*

Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte bestätigen Sie die Anmeldung zum Newsletter in der Email, die wir Ihnen gerade geschickt haben.