Unsere Bildungsprojekte

Bildung ist die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben – und das Fundament für eine Welt, in der Menschen in Würde, Frieden, Sicherheit und im Einklang mit der Natur leben können.

Wir sorgen dafür, dass Kinder und Jugendliche in fünf Entwicklungsländern in Afrika und Asien eine fundierte Schulbildung erhalten. Mit größter Sorgfalt suchen wir unsere Schulen und Bildungsprojekte aus, um die sich unsere erfahrenen und verlässlichen lokalen Partner vor Ort kümmern. Wir unterstützen direkt ausgewählte Schulen oder gründen dort Bildungsprojekte, wo ein großer Handlungsbedarf besteht.

Helfen Sie mit! Lassen Sie uns gemeinsam etwas für unsere Welt und die zukünftigen Generationen tun!

Ecole primaire publique Tsivonoe, Madagaskar

In dem afrikanischen Inselstaat unterstützen wir eine Grundschule mit 234 Schulkindern. Der Schule stehen nur zwei heruntergekommene Räume für den Unterricht zur Verfügung. Vor Beginn unseres Engagements erschien gerade einmal die Hälfte der Kinder zum Unterricht.

Mountain School Simthali, Nepal

In der nepalesischen Bergregion Simthali unterstützen wir eine Dorfschule, die auf etwa 2.400m Höhe idyllisch auf einer Anhöhe liegt. Fast 5 Stunden fährt man mit dem Jeep von Kathmandu dorthin. Die Hälfte der Fahrzeit benötigt man für die letzten 20 km, so schlecht ist der Zustand der Straßen. Die meisten Kinder müssen mehrere Kilometer in die Schule laufen, da sie weit entfernt wohnen.

Mobile Schulen in Pakistan

Anstatt morgens zur  Schule zu gehen, unterstützen viele Kinder in Pakistan ihre Eltern bei der Arbeit. In den Ziegeleidörfern außerhalb der Städte ist die Situation besonders schwierig. Hier helfen die Kinder bereits im Grundschulalter Vater und Mutter bei der Herstellung der Ziegel oder sie beaufsichtigen ihre jüngeren Geschwister. Oft ist auch der Schulweg zu weit oder zu gefährlich.

Bildungsprojekt in Cebu City, Philippinen

In den Slums am Pier 3, einem Landungssteg im Hafen von Cebu City, ist der Zugang zu Bildung für die meisten Kinder in unerreichbarer Ferne – zur Schule gehen darf nur, wer eine Schuluniform hat. Zudem ist der Alltag der Kinder durch existenzielle Sorgen der Eltern, Kriminalität und Bandendynamiken geprägt.

Igoma C Primary School in Mwanza City, Tansania

Die Grundschule befindet sich unmittelbar in Mwanza City in Tansania am Viktoriasee. Die große Stadt verfügt über Hochschulen und bietet qualifizierten Personen unterschiedlichste Arbeitsplätze. So gut, wie die Bedingungen vor Ort erscheinen, sind sie für viele jedoch nicht. Nicht wenigen Kindern bleibt der Zugang zu Bildung von Anfang an verschlossen. 

Fortschritt in Echtzeit

Aufbau unseres Patenprogramms in Madagaskar

Aufbau unseres Patenprogramms in Madagaskar

Erste erfolgreiche Schritte an unserer neuen Schule in Afrika Seit Ende letzten Jahres unterstützen wir die Grundschule Ecole primaire publique Tsivonoe in Madagaskar, nahe der Stadt Toliara im Südwesten des Inselstaates. Seit Marens Besuch im November konnten wir mit...

mehr lesen
Unsere neue Schule in Madagaskar

Unsere neue Schule in Madagaskar

Maren ist gerade in Madagaskar. Der afrikanische Inselstaat zählt zu den fünftärmsten Ländern der Welt. Die Bildungssituation ist prekär: Nur knapp ein Drittel aller Kinder schließt laut Unicef überhaupt die Grundschule ab. Wir haben die Grundschule Ecole primaire...

mehr lesen

Sie spenden – Wir helfen

Sie teilen unsere Mission und möchten eines unserer Projekte unterstützen? 

Mit Ihrer Spende können wir zielgerichtet effiziente Maßnahmen dort einleiten, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Newsletter

Sie wollen nichts verpassen? Wir informieren Sie drei- bis viermal im Jahr über Neuigkeiten. Neuen Abonnenten schenken wir einen Bleistift!*

Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte bestätigen Sie die Anmeldung zum Newsletter in der Email, die wir Ihnen gerade geschickt haben.