Auch die Miracle Kiran School hat ihre ersten Schultage bereits abgehalten. Wir sind voller Dankbarkeit, dass wir jetzt zwei Schulen im Punjab, in Pakistan, bis zu ihrer Eröffnung begleiten durften.

Durch den Verkauf von Bleistiften und Blöcken von A Bleistift FOR EVERYONE und durch Spenden wurde einiges an Geld eingenommen und konnte gespendet werden. Wir bedanken uns bei den Unterstützern, Käufern und Weitersagern, die unseren Traum von Bildung wahr werden lassen.

Danke impeak

Für die Eröffnung der Miracle Kiran School zeichnet insbesondere die Firma impeak verantwortlich, die den Tagesbetrieb der Schule sichert. Dank ihrer Unterstützung erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit und die Lehrer können bezahlt und fortgebildet werden. Auch wenn die Schule zusätzlich etwas in ihrem Gründungsprozess benötigt, steht impeak dafür bereit. Ein besonders herzlicher Dank von uns für das Engagement, ohne das wir diese zweite Schule nicht hätten errichten können.

Ein Ziegeleidorf der anderen Art

Das Dorf, in dem die Miracle Kiran Schule eröffnet wurde, ist auch ein Ziegeleidorf, aber der Grund und Boden gehört nicht einem Ziegeleibesitzer. Hier leben Menschen, die für verschiedene Ziegelfabriken arbeiten. Die Miracle School Ministries haben ein ganz besonderes Verhältnis zu diesem Dorf.

Sharif lebt hier mit seiner Familie. Vor viele Jahren hatte Sharif einen Arbeitsunfall bei dem ihm ein Arm verloren ging. Dies bedeutete eine große Arbeitseinschränkung und der finanzielle Ruin für die Familie. Damals haben die Miracle School Ministries der Familie zur Seite gestanden. Sie haben ihnen geholfen hier ein Haus zu errichten, ihre Kinder Ayesha und Waqas in die Schule geschickt und später auch deren Ausbildung bezahlt.

Ayesha und Waqas sind nun erwachsen und versuchen seit einiger Zeit, die Kinder des Dorfes an zwei Nachmittagen in der Woche zu unterrichten. Nun können die beiden bezahlt werden, um jeden Tag, gemeinsam mit weiterem Lehrpersonal, die Kinder ihres Dorfes zu unterrichten. Ein Traum ist für sie wahr geworden – sie können nun der neuen Generation helfen, bessere Perspektiven für ihr Leben zu schaffen.

Glückliche Eltern

Auch hier ist den Menschen anzusehen, wie unfassbar glücklich sie sind, dass jemand ihren Kindern die Chance auf ein einfacheres Leben bietet. Der Dank der Eltern, vor allem der Mütter ist sehr berührend. Oft stehen ihnen die Tränen in den Augen, wenn sie sich bei Arthur von den Miracle School Ministries bedanken. In ihrer Armut haben sie nicht damit gerechnet, dass ihre Kinder jemals eine Schule besuchen können.

Zum Schulstart ein Eis

Die neuen Schüler halten ein Eis in ihren Händen. Was für ein Luxus! Es ist heiß und sie können ein Eis essen. So etwas gibt es nie, so etwas kann man auch nicht in den Dörfern kaufen. Nun sitzen sie in ihrer neuen Schule und jemand drückt ihnen ein Eis in die Händen, ohne dafür etwas zu fordern. Die Bilder zeigen ihr Stauen, ihr Glück und einen Moment für unbeschwerte Kindheit – diesen Ausdruck hoffen wir nun oft auf ihren Gesichtern zu sehen. 

Schule bis zur Regenzeit gesichert

Der Schulbetrieb wird nun bis zur Monsun-Zeit, die von Juni bis September dauert – fortgeführt werden und wir sind gespannt, welche Lösung sich für die Zeit des Monsun findet. Die aktuelle Schule hat kein Dach, was auch im Prinzip für den Rest des Jahres auch unnötig ist. Allerdings ist während des Monsun – der Starkregenzeit im Punjab – der Boden so stark mit Wasser durchtränkt, dass ein Unterricht im Freien nicht möglich ist. Entweder wird ein Dach gebaut oder die Schule findet in Zelten statt. Die Menschen vor Ort werden sich die für sie beste und praktikabelste Möglichkeit überlegen und sich dieses Mal, keine Sorgen um die Finanzierung machen müssen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen