Tätigkeitsbericht 2021

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über unsere Aktivitäten zur Verbesserung der Bildungssituation in vier Entwicklungsländern im Jahr 2021.

Nepal

Die verlässliche Versorgung der Schulkinder mit Mittagessen war ein wichtiger Erfolg unseres gemeinsamen Einsatzes für die Verbesserung der Schulbedingungen an der Mountain School. Davor waren die Kinder von 9 Uhr morgens bis 4 Uhr nachmittags ohne Essen in der Schule, da die Familien zu arm sind, um ihnen Essen mitzugeben. Sie waren ständig hungrig und konnten nur schlecht lernen. Viele Kinder kamen daher auch nicht täglich in die Schule oder sind früher wieder nach Hause gegangen. Seitdem wir das Mittagessen anbieten, kommen die Kinder regelmäßig, sind aufnahmebereit und glücklich in der Schule.

Ram Hari Khadka, Indreni (lokaler Partner)

Unterstützung der Mountain School Simthali

Die Mountain School Simthali (Shree Setidevi Basic School) befindet sich in der armen und abgelegenen Region Simthali in den Ausläufern des Himalayas. An dieser Grundschule werden etwa 90 Kinder unterrichtet. Im Jahr 2021 verbesserten wir gemeinsam mit unserem lokalen Partner Indreni die Lehr- und Lernbedingungen mit den folgenden Maßnahmen:

  • Finanzierung eines Englischlehrers und einer Bibliothekarin
  • Ausstattung der Schulkinder mit Schulmaterialien
  • Ausstattung der Schulkinder mit jahreszeitlich angepasster Kleidung bzw. Schuluniformen
  • Bereitstellung eines schultäglichen Mittagessens für die Schulkinder
  • Einrichtung eines Spielraums mit Spielgerüst zur Förderung der motorischen Entwicklung der Schulkinder – und um ihnen Freude zu schenken

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie waren für die Bevölkerung in Nepal existenzbedrohend, da viele Menschen kein Einkommen mehr hatten. Aufgrund dieser Ausnahmesituation haben wir im Frühjahr Nothilfe in Form von Lebensmitteln und Medizin geleistet, natürlich auch für die Schulkinder der Mountain School Simthali und deren Familien.

Unterstützung der Shree Arunodaya Higher Secondary School

Im Herbst 2021 begannen wir, die Shree Arunodaya Higher Secondary School zu unterstützen, die sich ebenfalls in der Region Simthali befindet. An dieser Schule werden etwa 250 Schüler:innen in den Klassenstufen 1-12 unterrichtet. Als erste Schritte haben wir folgende Maßnahmen finanziert:

  • Schulmaterialien
  • Vorbereitung der Versorgung mit Mittagessen ab Januar 2022 (Raum vorbereitet, Kochgeschirr angeschafft, Personal eingestellt)

Unterstützung der Kevin Rohan Memorial Eco Foundation (KRMEF)

Im Jahr 2020 unterstützten wir die KRMEF beim Aufbau einer Bibliothek für Schulkinder der dazugehörigen Schule. Aufgrund der Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie haben wir im Jahr 2021 Nothilfe für Lebensmittel für die Schulkinder und deren Familien geleistet.

Pakistan

Die Lockdowns und die galoppierende Inflation haben große Not und Existenzängste über die Bewohner der Ziegeleidörfer gebracht. Dank der Unterstützung von A Bleistift FOR EVERYONE konnten wir die Schulkinder vor dem Hungern bewahren und sie weiter unterrichten. Wir sind davon überzeugt, dass wir die Bildungskrise für die Kinder in den Ziegeleidörfern, die keinen Zugang zu freier Bildung haben, beenden können. Wir danken A Bleistift FOR EVERYONE und den großzügigen Spendern von Herzen für ihren Einsatz, der eine große Wirkung entfaltet.

Arthur Khummi, Miracle School Trust (lokaler Partner)

Betrieb der Suraj und Kiran School

Unsere beiden Schulen Suraj School und Kiran School befinden sich in Ziegeleidörfern bei Lahore. Wir betreiben sie seit 2019 mit unserem lokalen Partner Miracle School Trust. Im Jahr 2021 wurden die Schulen von 45 bzw. 55 Kindern besucht. Wir haben folgende Maßnahmen finanziert:

  • Lehrkräfte, die die Schulkinder unterrichteten (während der Corona-Lockdowns in Form von „Homeschooling“)
  • Hilfskräfte, die die jüngeren Geschwister der Schulkinder betreuen
  • Schulmaterialien
  • schultägliches Mittagessen für die Kinder, auch während der Corona-Lockdowns. Das Essen wurde von lokalen Kräften eingekauft, gekocht und zu den Schulen transportiert. Während der Corona-Lockdowns haben unsere Lehrkräfte die Organisation und Verteilung des Essens maßgeblich unterstützt.
  • Weihnachtsfest: Die Kinder bekamen warme Kleidung, Schuhe und eine Decke für die kalten Winternächte.

Auch in den pakistanischen Ziegeleidörfern waren die Familien durch die Corona-Lockdowns in eine existenzbedrohende Lage geraten, da sie wegen der geschlossenen Ziegeleibetriebe kein Geld verdienen konnten. In dieser Ausnahmesituation haben wir Nothilfe geleistet und die Familien unserer Schulkinder mit Lebensmitteln versorgt.

Trotz der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie haben etwa 75% der Kinder ein Bildungsniveau erreicht, mit dem sie auf die staatliche Schule wechseln konnten – ein großer Erfolg. Somit wurden Plätze für neue Kinder frei.

Philippinen

Gemeinsam mit A Bleistift FOR EVERYONE haben wir in diesem Jahr trotz aller Widrigkeiten viel geschafft. Es ist unglaublich, welch große Wirkung unser kleines Häuschen auf das Viertel entfaltet. Nicht nur auf die Familien, deren Kinder im Programm sind und die sich gestärkt fühlen, da sie wissen, dass jemand da ist, der ihren Kindern beim Lernen hilft und sich für sie einsetzt. Die Kinder im Programm sind eine Inspiration und Motivation für andere Kinder im Viertel.

Line Venø, Bylling Foundation (lokale Partnerin)

Bildungsprojekt in den Slums am Pier 3 in Cebu City

An dem Bildungsprojekt, das wir seit 2019 mit unserem Partner vor Ort, der Bylling Foundation, betreiben, nehmen etwa 20 Kinder teil. Im Jahr 2021 haben wir folgende Maßnahmen finanziert:

  • Bau und Einrichtung eines Hauses im ersten Quartal 2021 als ein geschützter Lern- und Spielort für die Kinder. Vor dem Hausbau wurden die Kinder im Freien betreut, haben dort gelernt und gespielt.
  • Betreuung der Kinder durch Sozialarbeiterinnen, die während der Corona-Lockdowns dafür sorgten, dass die Kinder den Anschluss an ihre Klassen nicht verlieren
  • schultägliches Mittagessen für die Kinder
  • Schulmaterialien
  • Durchführung von Aktionen bspw. zu gesunder Ernährung und Umweltbewusstsein
  • Weihnachtsgeschenke: v.a. Socken und Schuhe sowie Lebensmittelkörbe für ihre Familien

Tansania

Die Infrastruktur und Atmosphäre der Schule hat sich dank des Einsatzes von A Bleistift FOR EVERYONE sehr verbessert, Eltern werden dadurch ermutigt, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Auch akademisch hat sich die Schule von den letzten 20 im Distrikt in die obersten 15 entwickelt. Wir sind Maren Reisner und ihrer Organisation A Bleistift FOR EVERYONE sehr dankbar.

Lilian Bwire, Schulleiterin Igoma C Primary School

Unterstützung der Igoma C Primary School

Die Igoma C Primary School befindet sich in Mwanza am Viktoriasee. Etwa 1.800 Kinder werden an dieser Grundschule unterrichtet. Im Jahr 2021 hat A Bleistift FOR EVERYONE gemeinsam mit unserem lokalen Partner die Lehr- und Lernbedingungen mit den folgenden Maßnahmen verbessert:

  • Ausstattung der bedürftigsten Schulkinder mit Schuluniformen und Schulmaterialien
  • Fertigstellung eines (vom Staat Tansania begonnenen, aber nicht fertiggestellten) Rohbaus für ein neues Klassenzimmer und zwei Vorbereitungsräume für die Lehrkräfte (Einrichtung in 2022)
  • Durchführung notwendiger Reparaturen der Wasserleitungen und Toilettenanlagen
  • Unterstützung der Abschlussfeier für Klasse 7

Newsletter

Sie wollen nichts verpassen? Wir informieren Sie drei- bis viermal im Jahr über Neuigkeiten. Neuen Abonnenten schenken wir einen Bleistift!*

Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte bestätigen Sie die Anmeldung zum Newsletter in der Email, die wir Ihnen gerade geschickt haben.