Wir haben aus unserer Projektschule Igoma C Primary School in Tansania zuletzt im Juni 2020 berichtet. Damals wurde die neue Wasserversorgung der Schule fertiggestellt. Durch eine wunderbare Aktion der Rosa-Luxemburg-Schule in Potsdam und zusätzliche Spenden konnten wir nun die Igoma C erneut unterstützen.

Lesemarathon für den guten Zweck

Die LehrerInnen der Rosa-Luxemburg-Schule hatten die Idee, dass Lesen über einen Wettbewerb geübt und gefördert werden könnte. Dies ist auch in der momentanen Corona Zeit möglich und so konnten die Schüler sich weiterhin für wichtige Projekte engagieren, indem sie Spenden gesammelt haben. Beim Lesemarathon haben die Schüler in der Schule im Rahmen des Unterrichts gelesen und sich dafür Paten gesucht. Das konnten Eltern, Großeltern oder Bekannte sein. Diese Paten haben sich bereit erklärt pro gelesene Seite, einen bestimmten Betrag für ein soziales Projekt zu spenden. Die Schule hat vorab die Projekte festgelegt und wir waren dabei. So wurde A Bleistift FOR EVERYONE aus diesem Lesemarathon mit über 2.500,- € bedacht, die wir unserem Projekt in Tansania zur Verfügung gestellt haben.

 

Verwendung der Zuwendung

Die Igoma C Primary School hat mehr als 1.800 Schüler. Einige von ihnen leben an der Armutsgrenze. Insgesamt konnten 217 Schüler durch diese Aktion direkt unterstützt werden.

Ein Gremium aus Schulboard, Schulversammlung, Lehrer- und Elternvertretern der Igoma C, haben die bedürftigsten Schüler ausgewählt. Dreißig dieser Schüler konnten mit neuen Schuhen und Schuluniformen bedacht werden, die sie sonst nicht hätten finanzieren können. Zusätzlich wurden für 217 Schüler Bücher, Hefte und weitere Schulmaterialien besorgt und den Kindern übergeben. Alles was gekauft werden muss, stellt für die Familien, die kaum über Geld verfügen, ein großes Problem dar und oft wird durch fehlende Materialien das Lernen für die Kinder extrem erschwert.
Zusätzlich wurden coronabedingte Anschaffungen nötig, wie Desinfektionsmittel und Mund-Nasenschutz.

Weiterer Ausbau der Schule

Neben diesen Ausgaben war es uns möglich durch die Spende aus dem Lesemarathon und einiger anderer Privatspenden, die Schule weiter auszustatten und notwendige Reparaturen durchzuführen.

So wurden Fenstergitter erneuert, viele Tische und Bänke repariert, eine Wasserleitung in Stand gesetzt und eine weitere Wasserleitung zu den Toiletten installiert. Die Schule hat dadurch wieder eine massive Aufwertung erfahren.

Wir machen weiter

Unser nächstes Vorhaben an der Igoma C haben wir bereits im Blick. Neben der Schule ist ein Rohbau entstanden, der mit staatlichen Mitteln erstellt wurde. Wie es allerdings häufig der Fall ist, ist für die Fertigstellung des Gebäudes nun kein staatliches Geld mehr vorhanden. Dieses Gebäude wird allerdings dringend benötigt. Geplant war und ist, dass hier zwei Lehrerzimmer entstehen sollen und ein weiterer Klassenraum, der die massiv überfüllten Klassenzimmer entlasten soll. Dieses Gebäude möchten wir fertigstellen.

Bisher haben die Lehrer kaum Rückzugs- oder Besprechungsmöglichkeiten. Es gibt nur ein Lehrerzimmer, was aber viel zu klein ist. Die meisten Lehrer der Igoma C bereiten aktuell den Unterricht auf dem Pausenhof vor. Das ist insofern schwierig, da es dort häufig und heftig regnet. Den Lehrern wäre sehr geholfen, wenn sie zusätzliche Räume hätten, in denen sie ungestört und unabhängig von den jeweiligen Wetterumständen arbeiten können. 

Wenn Sie uns helfen wollen, sind wir für eine Spende dankbar. Für Informationen zum Projekt stehen wir jederzeit zur Verfügung. Schreiben Sie uns per Mail oder rufen Sie Maren Reisner, Gründerin von A Bleistift FOR EVERYONE, an. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Wir informieren Sie 3-4 Mal im Jahr über Neuigkeiten. Neue Abonnenten erhalten einen besonderen Bleistift.*

Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte bestätigen Sie die Anmeldung zum Newsletter in der Email, die wir Ihnen gerade geschickt haben.