Erfolgreiche Auftaktveranstaltung auf Burg Adendorf / weitere Veranstaltungen geplant

Erstmals seit unserem Bestehen sind wir in diesem Jahr zu Gast bei den Landpartien der Schloss Gödens Entertainment GmbH – als offizielles Sozialprojekt der Veranstaltungsreihe. Die Landpartien sind Verkaufsausstellungen der gehobenen Lebensart, die sich an ein breites Publikum richten. Wir sind sehr stolz, dabei sein zu dürfen und uns auf mehreren Veranstaltungen präsentieren zu können, um für unsere Mission zu werben.

Auftakt auf Burg Adendorf

Den Auftakt bildete die Landpartie auf Burg Adendorf in Nordrhein-Westfalen Ende Mai. Von Donnerstag bis Sonntag haben wir an unserem Stand ein sehr interessiertes und neugieriges Publikum erlebt. Allein am Donnerstag zählte die Landpartie etwa 10.000 Besuchende. In einem wunderschönen Ambiente kamen wir mit vielen Besucher:innen und anderen Verkäufer:innen ins Gespräch. Am Ende der vier Tage hatten wir viele neue Pat:innen, Förder:innen und Unterstützer:innen gewonnen. Und viele andere Engagierte, die unsere Bleistiftspenden auf ihrer Reise mitnehmen werden. Denn mit jedem hierzulande verkauften Bleistift geht ein Bleistift an ein Kind in einem Entwicklungsland.

Ausverkauft: 100 Hygienesets und 80 Paar Schuhe ermöglicht

Darüber hinaus waren wir begeistert von der regen Nachfrage unserer Blöcke, Bleistifte, Schlüsselanhänger sowie – hier erstmals mit dabei – unserer Seifen. Mit jeder verkauften Seife finanzieren wir ein Hygieneset für eines unserer Schulkinder. Zufrieden und stolz können wir berichten, mit den verkauften Seifen etwa 100 Hygienesets zu ermöglichen und dank der Schlüsselanhänger etwa 80 Kinder der Mountain School in Nepal mit Schuhen ausstatten zu können. Festes und warmes Schuhwerk ist in den Bergen unabdingbar, insbesondere in den kalten Wintermonaten, doch für die meisten Familien ein Luxusgut.

Während der Landpartie auf Burg Adendorf sind wir auch mit Menschen ins Gespräch gekommen, die hier letztes Jahr alles verloren haben. Denn Burg Adendorf befindet sich nahe des Ahrtals, wo sich vor etwa einem Jahr die Flutkatastrophe ereignete. Ein Erlebnis hat uns besonders berührt. Ein Vater berichtete uns von seinen Erfahrungen und all den Schwierigkeiten und Hürden durch die Flut, welche noch immer präsent seien. Seine Tochter wünschte sich einen Schlüsselanhänger und er hätte uns gerne unterstützt, könne es aber einfach nicht. Dies hatte ein anderer Besucher überhört, der uns erzählte, dass auch er alles verloren, aber auf Burg Adendorf Zuflucht und Unterkunft gefunden habe. Nun wolle er etwas zurückgeben. Er kaufte einen Schlüsselanhänger und schenkte ihn der Tochter. Wir waren sehr bewegt und wünschen den dreien alles Gute!

Künftige Landpartien

Die vier Tage auf Burg Adendorf waren ein voller Erfolg für uns. Wir sind sehr dankbar für diese Chance, denn in den vergangenen zwei Jahren sind viele Verkaufsveranstaltungen ausgefallen. Dies hat unsere Arbeit maßgeblich beeinträchtigt. Umso glücklicher sind wir daher, auf der Landpartie wieder in den direkten Dialog mit unseren Mitmenschen treten und auf unsere Arbeit aufmerksam machen zu können.

Als nächstes sind wir vom 16. bis 19. Juni auf der Landpartie auf Schloss Lembeck zu Gast und im September auf Gut Barbarastein.

Newsletter

Sie wollen nichts verpassen? Wir informieren Sie drei- bis viermal im Jahr über Neuigkeiten. Neuen Abonnenten schenken wir einen Bleistift!*

Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte bestätigen Sie die Anmeldung zum Newsletter in der Email, die wir Ihnen gerade geschickt haben.