Unsere Mountain School Simthali in den Bergen des Himalayas steht auf stabilen Füßen und nun können wir unsere Arbeit für die Verbesserung der Bildungsverhältnisse in der Region fortsetzten. Seit ein paar Wochen haben wir die Shree Arunodaya School in das Unterstützungsprogramm aufgenommen. Diese Schule liegt circa 1 Stunde von der Mountain School entfernt und sie ist die Schule, die die Kinder nach dem Abschluss unserer Grundschule besuchen.

Die Shree Arunodaya School

Die Shree Arunodaya School umfasst neben der weiterführenden Secondary School, eine Primary School sowie künftig auch die Plus-Two Jahrgänge, die elfte und zwölfte Klasse. Die Schule hat mit ähnlichen Problemen zu kämpfen, wie anfangs auch unsere Mountain School: Unterfinanziert mangelt es an ordentlichen Schulmaterialien, wenige und teilweise schlecht ausgebildete Lehrkräfte und Schüler:innen, die nur bedingt den Unterricht wahrnehmen können, da viele von ihnen in die Feldarbeit oder die Betreuung der Tiere eingebunden sind. Viele Kinder und Jugendliche erhalten nur wenig Unterstützung von ihren Eltern, die mit der Bewältigung des harten Alltags beschäftigt sind.

Die Schule besuchen insgesamt 253 Kinder und Jugendliche, die sich auf die Klassen 1 bis 7 der Primary School und die Klassen 8 bis 10 der Secondary School verteilen. Wir wollen die Lern- und Lehrbedingungen nachhaltig verbessern, um den Schüler:innen eine Perspektive bieten zu können, eines Tages ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Erste Schritte und Pläne

Glücklicherweise befinden sich die Gebäude der Schule in einem guten baulichen Zustand, sodass wir uns direkt auf unsere eigentliche Arbeit fokussieren können. Die ersten Schritte sind bereits getan, um eine solide Startgrundlage zu schaffen. Zunächst einmal galt es das Patenprogramm auszuweiten. Die ersten Pat:innen konnten wir bereits am Lehrstuhl des Instituts für Marketing der LMU finden. Die Studierenden des Lehrstuhls unterstützen uns auch, indem sie in Seminaren Strategien erarbeiten, inwiefern z.B. Unternehmen für die neue Schule dauerhaft gewonnen werden können. Wir hoffen, dass wir bis zum Ende des Jahres genügend weitere Patenschaften vermitteln können, sodass wir das Patenprogramm, zunächst einmal für die Kinder der Primary School, im Januar 2022 starten können.

Dank einer großzügigen Spende konnten wir den Schüler:innen bereits einen neuen Satz an Schulmaterialien zur Verfügung stellen. Wir haben Fördergelder beantragt, die vor allem den Ausbau der Bibliothek dienen sollen. Mit der Bibliothek wollen wir den Kindern und Jugendlichen einen geschützten Raum zum Lernen und Hausaufgaben machen bieten. Dieser wird dringend benötigt, da es an Plätzen mangelt, an denen die Schüler:innen auch außerhalb des Unterrichtes ungestört lernen können. Es gibt keine Klassensätze an Büchern, so dass die wenigen vorhandenen Bücher an der Schule genutzt werden müssen.

Hier soll künftig die Bibliothek untergebracht werden.

Sobald wir dieses Fundament geschaffen haben, können wir uns um die weiteren Angelegenheiten kümmern. Dazu gehören unter anderem der Ausbau des Lehrkörpers, die Verbesserung des Englischunterrichts, sowie finanzielle Unterstützung für die Schuluniformen. Diese beinhalten auch Schuhe für den oft langen Schulweg und warme Kleidung für den beginnenden Winter.

So können Sie uns unterstützen

Um diesen Kindern langfristig eine Perspektive bieten zu können, sind wir stets auf der Suche nach Unternehmen, Verbänden und Förderern, die uns in unserer Arbeit unterstützen. Sie möchten mit ihrem Unternehmen und Co. aktiv werden und nachhaltig Veränderung ermöglichen, dann kontaktieren Sie uns über info@ableistift.de. Gerne liefern wir Ihnen auf Anfrage zusätzliche Information.

Darüber hinaus suchen wir noch Pat:innen, insbesondere für die Jungen und Mädchen der Shree Arunodaye School. Werden Sie, als Privatperson, selbst aktiv und unterstützen Sie eines unserer Kinder mit Ihrer Patenschaft. Mit Ihrer Patenschaft können wir die regelmäßige Versorgung mit einer nahrhaften warmen Mahlzeit am Tag sicher stellen. Dies kostet € 10,00 im Monat und bedeutet für die Kinder eine gesunde, vollwertige Ernährung. Damit wird das Fundament geschaffen, konzentriert lernen zu können.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Wir informieren Sie 3-4 Mal im Jahr über Neuigkeiten. Neue Abonnenten erhalten einen besonderen Bleistift.*

Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte bestätigen Sie die Anmeldung zum Newsletter in der Email, die wir Ihnen gerade geschickt haben.